Projektbericht Grosjean Solutions Bois

Branche: Holzhandel
Lagergut: Bauholz, Paneele, Verbundplatten
Lagersystem: Lagerbühnen, Kragarm- und Palettenregale
Auftraggeber: Grosjean Solutions Bois
Standort: Wissous, Frankreich
Baujahr: 2003 bis 2016
Vorteil: hohe Flächennutzung und Lagerkapazität

Hohe Lagerleistung ermöglicht eine schnellere Reaktion


Regalsysteme für Holzwerkstoffe

Grosjean Solutions Bois ist eines der größten Handelsunternehmen für Holz und Holzwerkstoffe im Großraum Paris. Das Unternehmen hält ständig mehr als 20.000 Artikel auf Lager – das garantiert schnelle Reaktions- und Lieferzeiten für den Kunden. Grosjean setzt dabei auf Lagersysteme von OHRA, deren Konstruktion aus vollwandigem, warmgewalztem Stahl hohe Traglasten, eine schlanke Bauweise und damit eine hohe Flächenausnutzung im Lager ermöglicht.

Grosjean Solutions Bois bietet seinen Kunden auf einem 15.500 Quadratmeter großen Werksgelände in Wissous ständig eine Vielzahl von Holzwerkstoffen, Paneelen, Laminaten, Parkett, Terrassenholz und Wandverkleidungen. Dafür unterhält das Unternehmen seit 2003 große Lagerkapazitäten im Innen- und Außenbereich. Hier werden den Kunden Paneele mit einer Länge von bis zu 5,2 Metern, Bauholz, wie zum Beispiel Ständer von 13,5 Meter Länge, oder Holz-Verbundplatten zur Verfügung bereitgestellt. Ein weiteres Regalsystem sorgt im hauseigenen Zuschnitt (mit zwei numerisch gesteuerten Sägen, einem Bearbeitungszentrum sowie einer Kantenanleimmaschine) für eine effektive Lagerung der kundenspezifisch angefertigten Produkte.

Um den Kunden eine höchstmögliche Reaktionsfähigkeit und minimale Lieferzeiten bieten zu können, setzt das Unternehmen auf Regalsysteme von OHRA. Das Unternehmen mit Sitz in Kerpen bei Köln ist einer der führenden Anbieter von Lagersystemen für den Holzhandel. Alle tragenden Elemente der bei Grosjean Solutions Bois eingesetzten Lagerbühnen, Kragarm- und Palettenregale sind aus vollwandigem, warmgewalztem Stahl gefertigt. Diese Konstruktion behält auch bei Remplern durch Gabelstapler ihre statischen Eigenschaften und bietet insbesondere hohe Traglasten und eine kompakte Bauweise. Die zuletzt in 2016 ergänzten Kragarmregale zum Beispiel bieten auf einer Höhe von 6.850 Millimetern acht Lagerebenen mit einer Kragarmlänge von 1.850 Millimetern. Die Bauweise der Regale ermöglicht somit die von Grosjean benötigte hohe Flächennutzung und ist die Basis für die hohe Lieferfähigkeit des Unternehmens.


Über Grosjean Solutions Bois:

Grosjean Solutions Bois mit Sitz in Wissous in der Ile-de-France wurde 1961 von André Grosjean als Holzhandel gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen 45 Mitarbeiter und erwirtschaftete in 2015 einen Umsatz von 21 Millionen Euro. Grosjean zählt zu den Gründerunternehmen von Nebopan: der französische Unternehmerverband von derzeit 25 unabhängigen KMU aus dem Bereich des Holzhandels kann auf 65 Standorte in Frankreich, 1300 Mitarbeiter und 30.000 Kunden verweisen.

 
 
 

Verkauf Tel.: 02237 64-0

Benutzername: Kennwort: